TO DO 2011 Addiopizzo Travel, Italien

Widerstände zu überwinden wäre eine verharmlosende Beschreibung dessen, was ADDIOPIZZO TRAVEL leistet und anbietet: nichts Geringeres als eine aufklärende Auseinandersetzung mit den Mafiastrukturen auf Sizilien. Als touristischer Zweig der 2004 gegründeten Bewegung ADDIOPIZZO (»Adieu Schutzgeld«) setzt sich ADDIOPIZZO TRAVEL dafür ein, jene Restaurants, Hotels, Pensionen und auch landwirtschaftlichen Betriebe zu unterstützen, die die Zahlung eines Schutzgeldes an die Mafia verweigern. Denn, so der Slogan einer 2004 durchgeführten Plakataktion, die zur Gründung ADDIOPIZZO führte: »Ein Volk, das Schutzgeld zahlt, ist ein Volk ohne Würde.« Rund 6.000 Bürger Palermos haben inzwischen den Mut aufgebracht, öffentlich zu erklären, dass sie bevorzugt in schutzgeldfreien Geschäften einkaufen wollen. Etwa 800 (überprüfte) Geschäftsinhaber, Handwerks-, Restaurant- und Hotelbetriebe zeigen durch ein ADDIOPIZZO-Label an, wo sie stehen. Ein eigener ADDIOPIZZO TRAVEL-Stadtplan hilft in- und ausländischen Palermo-Besuchern, diese »pizzo-freien« Unternehmen zu finden. Wer möchte, kann bei ADDIOPIZZO TRAVEL selbstverständlich auch ein- oder mehrtägige geführte Touren und Ausflugsprogramme in Palermo und Umgebung buchen. Dazu gehört auch ein Besuch im berühmt-berüchtigten Cosa Nostra-Ort Corleone inklusive Dokumentationszentrum zum Thema »Mafia – Antimafia«. Im Übrigen gehören zum Netzwerk von ADDIOPIZZO TRAVEL auch Agrotourismus-Betriebe, die auf den konfiszierten Ländereien verurteilter Mafiosi wirtschaften, und neben Übernachtungsmöglichkeiten auch eine exzellente Verpflegung anbieten.

Adresse

Addiopizzo Travel by Addiopizzo Community
Via Lazio 7, I – 90040 Capaci (Palermo)
Italien

Phone: +39 380 1544 995
E-Mail: reisen@addiopizzotravel.it, info@addiopizzotravel.it
Web: www.addiopizzotravel.it

Kontakt in Deutschland:
Phone: +49 30 3471 2101